ueTheater: Sauereien in Regensburg – Forumtheater zum Thema “Miete”

Amtlich genehmigte Bruchbuden mit Quadratmeterpreisen weit über 50 Euro, Richter/innen, die sich einen Dreck scheren um die Rechte von Mietern, eine zu sozialem Verhalten verpflichtete städtische Wohnbaugesellschaft, die Rollstuhlfahrer/innen buchstäblich im Regen stehen lässt – all das soll es in unserem schönen Regensburg geben?

Leider ja. Das freie Theaterensemble „ueTheater“ hat für seine Reihe „Sauereien in Regensburg“ zum Thema „Miete“ recherchiert und ist dabei auf haarsträubende Fälle gestoßen. Mitschnitt einer Aufführung vom 20. Mai 2015 im LiZe (Linkes Zentrum) Regensburg.

Fall 1: Privatisierung / Mietspiegel / Gericht

Fall 2: Hardcorevermieter / Jobcenter

Fall 3: Stadtbau / Politik