Petition: Mehr Wohnungen – Weniger Hotels und Airbnb!

Initiative Recht auf Stadt startet Petition gegen Wohnraumvernichtung.

Über 1000 zusätzliche Hotelzimmer sollen laut einer Studie der Stadt Regensburg in den nächsten Jahren entstehen. Zusätzliche Sozialwohnungen dagegen gibt es so gut wie keine, im Gegenteil. Den neu geförderten Wohnungen stehen durchschnittlich wesentlich mehr Sozialwohnungen gegenüber, die jährlich aus der Sozialbindung fallen. So gab es 1990 noch knapp 10 000 Sozialwohnungen, heute nur noch ca. 5 500, trotz gestiegenem Bedarf. weiterlesen Petition: Mehr Wohnungen – Weniger Hotels und Airbnb!

Wollen Sie das? Flugblattaktion gegen Hotelbau

Initiative Recht auf Stadt ruft Nachbarschaft auf, sich gegen überdimensionierten Hotelbau zu wehren

In der Landshuter Str. 107 steht seit gut zwei Jahrzehnten einer der berühmtesten Leerstände Regensburgs, die Gaststätte Pürkelgut. Doch so leer war es dort gar nicht. Obdachlose nutzten das Gebäude als Übernachtungsmöglichkeit, was vom Eigentümer jahrelang geduldet wurde. Als aber die Obdachsuchenden begannen, für etwas Ordnung zu sorgen und Müll einzusammeln, schaltete der Eigentümer RMI Immobilien aus Pfarrkirchen auf stur. Gegen die Müllsammler_innen wurde Anzeige wegen Hausfriedensbruch gestellt. Und um Tatsachen zu schaffen, soll das Gebäude demnächst abgerissen werden. weiterlesen Wollen Sie das? Flugblattaktion gegen Hotelbau

Obertraublinger Str. 25, 93055 Regensburg

Der Burgweintinger Reptilienzoo wurde am 30. März 2015 geschlossen. Nur gelegentlich schaut der verbliebene Eigentümer, der Biologe und Hobbyfilmer Markus Schmiedbauer, vorbei.
Pressespiegel:
12.01.2015 „Mit dem Chef stirbt sein Reptilienzoo“ (Mittelbayerische Zeitung)
11.12.2014 „Der Reptilienzoo steht auf der Kippe“ (Mittelbayerische Zeitung)