Workshop: Direct Action Training

Du findest, in der Welt läuft einiges verkehrt? Und fühlst Dich ohnmächtig, weil Du oft nicht weißt, wie das Bessere gelingen oder durchgesetzt werden kann? Umweltzerstörung, Menschenrechtsverletzungen in Zwangsanstalten, Diskriminierung und Ausbeutung – so vieles passiert täglich, aber kaum etwas hilft dagegen? Dann hilft dieses Direct-Action-Training. Denn so ohnmächtig, wie es scheint, sind wir nicht. Im Gegenteil: Es gibt viele Aktionsformen, die wir kennenlernen und üben können, um uns wirksamer wehren zu können, um lauter und deutlicher unsere Stimme zu erheben oder uns politisch einzumischen: Kommunikationsguerilla, verstecktes Theater, gezielte Blockaden oder Besetzungen, intelligente Störung von Abläufen und vieles mehr schaffen Aufmerksamkeit und bieten Platz für eigene Forderungen und Visionen. Wir werden konkrete Aktionsideen besprechen, den rechtlichen Rahmen durchleuchten und einiges ausprobieren.

Referent ist Jörg Bergstedt, Aktivist und Autor von Fachbüchern zu Ökologie- und Naturschutzthemen, zu gesellschaftspolitischen Fragestellungen und Recherchen über die „Eliten″ dieser Gesellschaft.

Weitere Informationen sowie Angebote zu Workshops und Vorträgen von Jörg findest du auf www.projektwerkstatt.de.

Die Teilnahme ist kostenlos. Wir bitten jedoch darum, sich per E-mail unter recht-auf-stadt@uetheater.de anzumelden, damit wir abschätzen können, wie viele Leute es werden.

Im bfg Zentrum, Hemauerstraße 15, 93053 Regensburg

Weitere Veranstaltungen von Jörg:

• Gerichtsprozesstraining in München 25./26.3.
Wir wollen die Abläufe von Gerichtsprozessen kennenlernen und einüben.
Sa von 10 bis 20 Uhr, So von 11 bis max 20 Uhr.
Schwerpunkte:
– Einführung in die Rahmenbedingungen und den Ablauf von Gerichtsverfahren
– Einbindung von politischer Argumentation in der Verteidigung
– Aufbau eines selbstbewussten Umgangs mit Justiz
– Erproben offensiver, kreativer Prozessführung im Rollenspiel

• Zwischen den beiden Trainings bleibe ich im Süden und komme gerne für Abendveranstaltungen, weitere Tagesseminare oder andere Treffen zu Euch!
Meine aktuellen Vortragsthemen sind:
– Den Kopf entlasten: Kritik an vereinfachten Welterklärungen
– Macht macht Umwelt kaputt: über den Zusammenhang von Herrschaft und Umweltzerstörung
– Konsumkritik-Kritik: warum auch bewusstes Geldausgeben keine bessere Welt schaffen kann
Also: Am 20., 21., 22. und 23.3. bin ich als Referent zu haben :-)

Ein Vortrag von Jörg zu einem anderen Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.