Recht auf Stadt klagt auf Herausgabe des Michlstift-Gutachtens

Pressemitteilung 10.12.2016recht-auf-stadt_klage_foto_florian-scharlWarum wurde das kommunale Alten- und Pflegeheim Bürgerstift St. Michael, kurz „Michlstift″ geschlossen? Dafür gibt es bis heute keine nachvollziehbaren Gründe. In der Pflege erhielt das Haus vom MDK sowie der städtischen Heimaufsicht beste Bewertungen. Der fehlende Brandschutz wurde von Oberbürgermeister Wolbergs selbst als nicht gravierend dargestellt: „Da müsste man gar nicht so viel machen, man müsste im Wesentlichen Außentreppen anbringen.″ Die städtischen Heime waren zum Zeitpunkt der Schließung nachweislich voll belegt bzw. sogar überbelegt. Der Pflegebedarfsplan meldet für das Jahr 2020 einen Mangel an Pflegeplätzen. Und der Denkmalschutz, wie wir heute wissen, gestattet selbst umfangreiche Umbauten. weiterlesen Recht auf Stadt klagt auf Herausgabe des Michlstift-Gutachtens