ueTheater: Sauereien in Regensburg – Forumtheater zum Thema „Miete“

Amtlich genehmigte Bruchbuden mit Quadratmeterpreisen weit über 50 Euro, Richter/innen, die sich einen Dreck scheren um die Rechte von Mietern, eine zu sozialem Verhalten verpflichtete städtische Wohnbaugesellschaft, die Rollstuhlfahrer/innen buchstäblich im Regen stehen lässt – all das soll es in unserem schönen Regensburg geben?

Leider ja. Das freie Theaterensemble „ueTheater“ hat für seine Reihe „Sauereien in Regensburg“ zum Thema „Miete“ recherchiert und ist dabei auf haarsträubende Fälle gestoßen. Mitschnitt einer Aufführung vom 20. Mai 2015 im LiZe (Linkes Zentrum) Regensburg.

Fall 1: Privatisierung / Mietspiegel / Gericht

Fall 2: Hardcorevermieter / Jobcenter

Fall 3: Stadtbau / Politik

Einladung zu einer Bürgerinformationsveranstaltung zur Schließung des Michlstifts

Die Stadt hat „Recht auf Stadt“ gebeten, auf unserer Homepage auf eine Informationsveranstaltung in Sachen Schließung des Alten- und Pflegeheims St. Michael hinzuweisen, was wir natürlich gerne tun. Denn ohne unser Engagement würde es diese Veranstaltung nicht geben. Ob Herr Wolbergs beantworten kann, warum ihm unsere älteren Mitbürger keine 15 Millionen wert sind, ob diese ominösen 15 Millionen überhaupt realistisch sind bzw. nicht auch bei anderer Nutzung anfallen würden, und warum er vor der Wahl versprochen hatte, sich für den Erhalt aller städtischen Pflegeplätze einzusetzen, jetzt aber nichts mehr davon wissen will, wird mensch sehen. Wir sind gespannt und erhoffenen uns ein zahlreiches Kommen! weiterlesen Einladung zu einer Bürgerinformationsveranstaltung zur Schließung des Michlstifts

Sauereien in Regensburg – Forumtheater zum Thema „Miete“

Miete_PlakatAmtlich genehmigte Bruchbuden mit Quadratmeterpreisen weit über 50 Euro, Richter/innen, die sich einen Dreck scheren um die Rechte von Mietern, eine zu sozialem Verhalten verpflichtete städtische Wohnbaugesellschaft, die Rollstuhlfahrer/innen buchstäblich im Regen stehen lässt – all dass soll es in unserem schönen Regensburg geben? weiterlesen Sauereien in Regensburg – Forumtheater zum Thema „Miete“

Die Geschichte vom Pferd

Stellungnahme der Initiative „Recht auf Stadt“ zu den jüngsten Äußerungen von Oberbürgermeister Joachim Wolbergs im Regensburger Stadtrat, siehe Mittelbayerische Zeitung, 02.05.2015

Heftige Reaktionen im Stadtrat auf unsere Petition zum Erhalt des Altersheims St. Michael hatten wir am Wochenende der Presse entnommen und mit einiger Verwunderung registriert. Unser Oberbürgermeister, Herr Wolbergs, sei in der letzten Stadtratssitzung nach Zeugenaussagen aufgegangen „wie eine Brezen“ – die Luft des Sitzungssaals brannte gar. weiterlesen Die Geschichte vom Pferd